a
a


 

1960Die Ursprünge der Schreinerei Stöcklin & Schwab GmbH reichen zurück in das Jahr 1960. In diesem Jahr gründete der Schreinermeister Werner Stöcklin in Wyhlen die Schreinerei Stöcklin. Als kleiner handwerklicher Betrieb wurden Möbel für den Innenausbau von meist privaten Kunden

1970Anfang der siebziger Jahre kam neben dem gehobenen Wohnungsbau eine weitere Dienstleistung zur Produktpalette der Schreinerei Stöcklin hinzu: Der Industriebau. Man fertigte unter anderem Büro- und Laboreinrichtungen, sowie Besprechungszimmer für verschiedene Industriefirmen im Landkreis örrach und Umgebung.

1985  wurde als weiterer Arbeitsbereich der Messebau   für verschiedenen Kunden der Automobil-Industrie in das Programm der Schreinerei Stöcklin

1990 zog sich Werner Stöcklin aus dem aktiven Berufsleben zurück, und übergab den Betrieb an seinen Nachfolger, den Schreinermeister Michael Schwab. Gleichzeitig fand die Umfirmierung zur Schreinerei Stöcklin &Schwab GmbH statt.

1996Ein weiteres Marktsegment eröffnete sich 1996 für die Schreinerei Stöcklin & Schwab GmbH als Zulieferer für den Flugzeugbau. Nach einer Ausbildung für den Einsatz spezieller Leichtbau-Materialien und der dazugehörenden Bearbeitungstechniken, werden nun in der Schreinerei Stöcklin & Schwab GmbH auch exquisite Möbelstücke für große und ganz große Flugzeuge gefertigt.

2004Die alte Heizungsanlage wurde durch modernste Heizungstechnik ersetzt. Wir bereiten unsere Holzreste aus der Fertigung selbst auf, um damit Wärmeenergie zu erzeugen.

2008Der neue Werkstattteil ist fertiggestellt. Mit den zusätzlichen Räumlichkeiten konnte die Fertigungskapazität für den Flugzeuginnenausbau erweitert werden.Michael Schwab wird am 19. November 2008 zum neuen Kreishandwersmeister gewählt.

 

2010Stöcklin & Schwab GmbH feiert am 9. Oktober 2010 das 50 jährige Firmenbestehen. Seit der Gründung der Schreinerei im Jahre 1960 hat sich die Mitarbeiterzahl stets erhöht. Während man 1960 noch 3 Mitarbeiter zählte, ist die Belegschaft heute auf 12 Mitarbeiter angewachsen. Zur Zeit werden  2 Lehrlinge in verschiedenen Lehrjahren ausgebildet.

In den vergangenen 50 Jahren waren wir immer bestrebt, unseren Kunden Produkte zu liefern, die den gewünschten Qualitätskriterien jederzeit entsprechen. Mit erstklassigen Erzeugnissen wollen wir auch zukünftig unsere Kunden zufriedenstellen.
Über eine kontinuierliche Verbesserung unserer Produkte, Dienstleistungen und Entwicklungen im Möbelbereich streben wir eine Führungsrolle unseres Gewerkes an, die sich in angemessen Ergebnissen widerspiegelt.

Wir sind bestrebt, mit allen unseren Geschäftspartnern in einer offenen und partnerschaftlichen Atmosphäre zusammenzuarbeiten.



Geschäftsführer
Stöcklin & Schwab GmbH